07.10.2012 Erfolg für Benjamin bei der LEM U14

Einen tollen Erfolg erkämpfte sich am Sonntag, den 07. Oktober der Horber Nachwuchskämpfer Benjamin Müller bei der Württembergischen Einzelmeisterschaft der Jugend U14 in Heubach. Mit einem dritten Platz in der Gewichtsklasse bis 40 Kilogramm unterstrich der junge Judoka seine guten Leistungen auf der Wettkampfmatte.

Benjamin Müller war als einziger Kämpfer vom Judo Club Horb in die Qualifikationsrunde gestartet. Bei der Südwürttembergischen Einzelmeisterschaft, die in Kirchheim/Teck ausgetragen wurde, konnte er sich den Vizemeistertitel in der Gewichtsklasse bis 40 Kilogramm erkämpfen. Bei der Landesmeisterschaft in Heubach trafen nun die besten Kämpfer des Landes zusammen, um bei dieser Runde die Qualifikation für die Süddeutsche Einzelmeisterschaft zu schaffen.

Benjamin Müller hatte einen guten Start und konnte seine ersten beiden Kämpfe gegen Judoka aus Steinheim und Backnang für sich entscheiden, auch wenn seine beiden Begegnungen über die volle Kampfzeit ging. In seinem dritten Kampf musste er sich gegen den sehr stark kämpfenden Maxim Herbert vom VfL Sindelfingen geschlagen geben. Im letzten Kampf, es ging um den dritten Platz und somit auch um die Fahrkarte zur Süddeutschen Einzelmeisterschaft, konnte er seinen Gegner Dejan Vujaklija von der TSG Reutlingen mit einer Kontertechnik so erfolgreich werfen, dass er den Sieg vorzeitig zugesprochen bekam.

Über diesem Erfolg, einer Bronzemedaille, Urkunde und die Startberechtigung für die kommende Süddeutsche Einzelmeisterschaft, die am 20. Oktober im bayerischen Grafenau ausgetragen wird, kann Benjamin Müller zu Recht stolz sein.


>>> Zur Übersicht