30.06.2012 zweiter Kampftag der Landesliga Süd

2012-06 LL_Daniel-400

Daniel Maurer siegt mit dieser spektakulären Aktion.

Auf einen erfolgreichen zweiten Kampftag in der Landesliga Süd kann die Männermannschaft des Judo Club Horb zurückblicken, der am Samstag, den 30. Juni 2012 in Köngen ausgetragen wurde. Neun Mannschaften aus dem Bereich Südwürttemberg traten in Köngen an, um für ihre Vereine möglichst viele Punkte zu erkämpfen. Das Horber Team von Trainer Kai Dahlhaus konnte an diesem Tag die Mannschaften des JC Köngen und TSV Erbach erfolgreich schlagen.
Wie schon am ersten Kampftag konnte Kai Dahlhaus mit einer hoch motivierten Mannschaft an den Start gehen. Schon zwei Wochen zuvor konnte sein Team in Göppingen mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage sich im Mittelfeld der Tabelle platzieren.
Mit den zwei Siegen des zweiten Kampftages liegt nun der Judo Club Horb nun knapp hinter der TSG Reutlingen auf Rang vier.
Die erste Mannschaftsbegegnung an diesem zweiten Wettkampftag ging gegen den TSV Erbach. Den ersten Auftaktsieg für den JC Horb erbrachte Daniel Maurer in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm. Er beendete seinen Kampf vorzeitig mit einer fulminanten Wurftechnik. Sein Vereinskamerad Lukas Domnath (bis 100 Kilogramm) tat es ihm gleich und holte souverän den zweiten Zähler Horb. Die Erbacher Judoka konnten dann die nächsten beiden Punkte für sich holen und somit einen vorläufigen Ausgleich erzielen. York Drost (bis 60 Kilogramm) und Roman Hebert (bis 90 Kilogramm) konnten aber dann mit ihren Siegen den Mannschaftssieg schon perfekt machen. Da konnten es die Horber „verschmerzen“, dass der TSV Erbach einen dritten Zähler in der letzten Begegnung erringen konnte. Mit einem knappen aber verdienten 4:3 Sieg hatte der JC Horb zwei wertvolle Tabellenpunkte errungen.
In ihrer zweiten Begegnung ließen es dann die Horber Judoka auf der Matte richtig „krachen“. Mit einem eindeutigen 6:1 Sieg wurden die Mannen des JC Köngen in die Schranken gewiesen. Mit den zwei weiteren Tabellenpunkten liegt nun den Judo Club Horb auf Rang vier der Tabelle. Nur der TS Göppingen, TSB Ravensburg und TSG Reutlingen liegen noch vor dem Horber Team.
Für den Judo Club Horb waren am Start: York Drost, Marcel Friedrichson, Samuel Rasch, Christian Finger, Lukas Domnath, Daniel Maurer, Roman Hebert, Fabian Reck und Kai Dahlhaus.


>>> Zur Übersicht