12.04.2014 Osterturnier in Oberndorf

2014-04 Osterturnier02-560px

Diese schönen Pokale warteten auf die Gewinner des Osterturnieres

Einen schönen und erfolgreichen Wettkampftag erlebten elf Nachwuchsjudoka des Judo Club Horb am vergangenen Samstag, den 12. April 2014 beim 12. Osterturnier in Oberndorf. Sechs Kinder konnten sich jeweils einen der begehrten Pokale erkämpfen. Ansonsten gab es für alle Teilnehmer Urkunden und eine kleine Osterüberraschung.

Zum zwölften Mal hatte die Judoabteilung des TV Oberndorf Wettkampfanfänger zum Osterturnier eingeladen. 93 Kinder aus sieben Vereinen waren der Einladung gefolgt und boten auf den beiden Matten den Eltern und Betreuern zum Teil sehr schöne und spannende Kämpfe. Der Judo Club Horb war mit zwei Mädchen und neun Jungen zu dem Turnier gefahren. Für sechs der Horber Kinder war dieser Wettkampftag der Einstieg ins Wettkampfjudo.

Seinen ersten Pokal im Judo konnte sich Henry Hildebrandt in der leichtesten Gewichtsklasse bis 25 Kilogramm erkämpfen. Nach zwei Kämpfen hatte er schon den zweiten Platz sicher. Seine Vereinskameraden Fabio Staib und Dennis Renz, die in den nächst höheren Gewichtsklassen kämpften errangen Platz 4 und 5. Ebenso erging es Mark Beilharz und Timo Gündisch in ihren Gruppen, die sich trotz starkem Einsatz leider keinen Pokal sichern konnten. In den höheren Gewichtsklassen hingegen konnten sich vier Horber Jungen verdient Pokale erkämpfen. Micha Schamaitis (bis 38 Kilogramm) und Samuel Rauschenberger (bis 41 Kilogramm) mussten sich in ihren Gewichtsklasse nur in den Finalkämpfen geschlagen geben und durften bei der Siegerehrung jeweils einen schönen Pokal für Platz zwei entgegennehmen. In der Gewichtsklasse bis 51 Kilogramm trumpfte Tim Schamaitis auf. Für seine vier Begegnungen brauchte er insgesamt weniger als eine Minute Wettkampfzeit. Im Sekundentakt schickte er seine Gegner mit einwandfreien Hüftwürfen auf die Matte. Der erste Platz war ihm nicht streitig zu machen. Sein Vereinskamerad Christoph Böhringer (bis 55 Kilogramm) musste sich erst im Finale in der Verlängerung gegen Michael Axt vom TV Oberndorf geschlagen geben.

Bei den zwei Mädchen konnte Sarah-Michelle Renz, die schon über etwas Wettkampferfahrung verfügt, in der Gewichtsklasse bis 31 Kilogramm den zweiten Platz erringen. Ihre Vereinskameradin Carolin Gorn, die zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahm, konnte an diesem Tag ersten Erfahrungen im Wettkampfjudo sammeln.

Am 10. Mai geht es für den Judonachwuchs dann bei der traditionellen Judo-Safari weiter, bei der auch Kinder aus Freudenstadt und Tübingen teilnehmen dürfen.

2014-04 Osterturnier11-560px

Tim Schamaitis brauchte für alle seine Kämpfe insgesamt weniger als eineinhalb Minuten Kampfzeit.


2014-04 Osterturnier09-560px

O-Soto-Otoschi, wie er schon oft im Training geübt wurd.e


2014-04 Osterturnier08-560px

Auch De-ashi-barai funktionierte bei diesem Turnier.


2014-04 Osterturnier06-560px

Action!


2014-04 Osterturnier03-560px

Die Horber Judoka feuerten ihre Vereinskameraden kräftig an.

 

2014-04 Osterturnier13-560px

Für alle Teilnehmer gab es Urkunden und eine kleine Osterüberraschung. Sechs der Horber Nachwuchsjudoka konnten sich sogar Pokale erkämpfen.

 


>>> Zur Übersicht