02.02.2014 Südwürtt. EM U12 Göppingen

2014-02 SuedwEM U12-Bodenkampf-560px

Haltegriffe waren in der Bodenlage häufig zu sehen.

Zwei dritte Plätze und drei weitere Qualifikationen für die kommende Landeseinzelmeisterschaft errangen am Sonntag, den 02. Februar 2014 fünf Nachwuchsjudoka des Judo Club Horb bei der Südwürttembergischen Einzelmeisterschaft der Jugend U12, die in Göppungen ausgetragen wurde. Leonie Eggert und Christian Schaffner konnten sich jeweils einen dritten Platz in ihren Gewichtsklassen erkämpfen.

Zur Südwürttembergischen Einzelmeisterschaft starteten drei Mädchen und zwei Jungen des JC Horb, um in dieser Qualifikationsrunde dort die Fahrkarte für die Landeseinzelmeisterschaft zu erringen. Zu Beginn waren wieder die Mädchen am Start.

In der Gewichtsklasse bis 28 Kilogramm kämpfte Leonie Eggert und konnte an diesem Tag wieder ihr Können auf der Wettkampfmatte beweisen. Durch ein Freilos schon eine Runde weiter zeigte sie im Viertelfinale erstmals ihr Können. In einem guten Kampf und überlegten Aktionen konnte sie den Kampf vorzeitig zu ihren Gunsten beenden. Im Halbfinale traf sie auf Lara-Matilda Jetter vom JC Balingen, die einen kleinen Schrittfehler der Horber Kämpferin geschickt für einen Fußwurf ausnutzen konnte und damit ihre Horber Gegnerin besiegte. Im Kampf um Platz drei legte sich Leonie Eggert nochmals richtig ins Zeug und besiegte ihre Kontrahentin aus Wangen vorzeitig durch eine Beinsichel.

Bei Sarah Michelle Renz (bis 30 Kilogramm) und Michaela Fischer (bis 40 Kilogramm) lief es nicht ganz so gut. Obwohl sich die beiden Mädchen anstrengten, reichte es nicht für einen Medaillenrang. Dennoch konnten sie sich für die nächste Meisterschaft qualifizieren.

Bei Jungen waren wieder Maurits Bonsema (bis 26 Kilogramm) und Christian Schaffner (bis 50 Kilogramm) am Start. Maurits Bonsema erreichte an diesem Tag Platz sieben in seiner Gewichtsklasse und darf damit bei der LEM teilnehmen. Christian Schaffner konnte nach zwei Kämpfen in der Poolrunde in die Hauptrunde der besten vier wechseln. Im Halbfinale schien der Sieg zum Greifen nahe. Christian Schaffner war nach der halben Kampfzeit in Führung gegangen. Durch seine Unerfahrenheit im Wettkampf ließ er sich aber auf einen Kampf in der Bodenlage ein, wo er von seinem Gegner mittels Haltegriff bezwungen wurde. Der Traum vom Finale war geplatzt, der dritte Platz war ihm aber dennoch sicher.

Am 16. Februar werden die fünf Horber Nachwuchsjudoka in Schwieberdingen bei der Landeseinzelmeisterschaft starten. Diese Meisterschaft ist die höchste Wettkampfrunde, die man in dieser Altersgruppe erreichen kann. Vielleicht kann sich einer von ihnen auch an diesem Tag einen Platz auf dem dreiteiligen Siegertreppchen erringen.

2014-02 SuedwEM U12-560px

Strahlende Gesichter gab es bei den Mädchen nach Abschluss der Kämpfe. Alle haben sich für die Landeseinzelmeisterschaft qualifiziert.


2014-02 SuedwEM U12Jungen-560px

Auch die Jungen konnten sich für die nächste Meisterschaft qualifizieren.

 


>>> Zur Übersicht