15.03.2014 Blaugurtlehrgang in Horb

2014-03 Blaugurtlehrgang-Kai-560px

kai Dahlhaus demonstrierte mit York-Richard Drost die Techniken im Stand und der Bodenlage.

Am Samstag, dem 15. März 2014 war die große Stadionhalle in Horb Ziel für einige Judoka aus Württemberg, um am Techniklehrgang für angehende Blaugurte teilzunehmen. Ziel dieser Techniklehrgänge unter der Leitung des Württembergischen Judoverbandes ist, den interessierten Judoka im Land die Inhalte der jeweiligen Gürtelgrade durch qualifizierte Referenten näher zu bringen. Manche nehmen den Lehrgang als Anlass, sich auf den neuen anzustrebenden Gürtelgrad vorzubereiten, andere möchten sich den „letzten Schliff“ für eine bevorstehende Prüfung holen oder um sich als Trainer Anregungen für das eigene Training anzueignen. Manche der Teilnehmer nutzten die Möglichkeit, im Rahmen des Lehrgangs ihre Gürtelprüfung zum nächst höheren Gürtel abzulegen.

Die verantwortlichen Lehrgangsleiter Kai Dahlhaus und Jens Eggert wurden erstmals von Yorck-Richard Drost unterstützt, der als Wurfpartner für Kai Dahlhaus zur Verfügung stand.

Am Anfang des Lehrgangs stand das Thema „Kata“ auf dem Programm. Bei diesem Prüfungsteil mussten die Teilnehmer die korrekte Durchführung der Ashi-waza der Nage-No-Kata lernen, die ein Prüfungsbestandteil zum 1. Dan (schwarzer Gürtel) ist. Bei den Ashi-waza Techniken muss der Partner mithilfe eines Beines oder Fuß geworfen werden. Der jüngste Teilnehmer, Jan Schaff aus Ellwangen, zeigte zum Anfang mit seiner Partnerin Vanessa Weimer, wie er die Kata bisher gelernt hatte. Für seine Ausführung erhielt er ein großes Lob, da diese Vorführung schon prüfungsreif war. Kai Dahlhaus ging anschießend auf die wichtigsten Inhalte dieses Prüfungsteils ein und die Teilnehmer trainierten dann den richtigen Ablauf und Durchführung der Wurftechniken.

Doch nicht nur Kata stand auf dem Programm. Ebenso wurden die Stand- und Bodentechniken gelehrt. Die Judoka mussten alle Wurf- und Würgetechniken, die zum Blaugurt gefordert werden, sowohl in Einzeldemonstration als auch in wettkampfbezogenen Bewegungsbeispielen üben. Hierzu demonstrierte Kai Dahlhaus verschiedene Beispiele, wie man die geforderten Techniken sinnvoll durchführen kann.

2014-03 Blaugurtlehrgang-560px

Die Teilnehmer des Techniklehrgangs zum Blaugurt. Einige konnten sogar ihre Prüfung mit Erfolg ablegen.

 


>>> Zur Übersicht