20.02.2014 erfolgreicher Anfängerkurs

Einen erfolgreichen Abschluss hatten am Donnerstag, den 20. Februar 2014 die Teilnehmer des Judo-Anfängerkurses kurz vor den Faschingsferien in der Horber Hohenberghalle. Zehn Prüflinge demonstrierten dem Prüfer Jens Eggert, was sie in den vergangenen Monaten bei ihren Trainern Marc Müller und Lorenz Peh gelernt hatten.

 

Neben dem sicheren Fallen mussten alle Teilnehmer zwei Würfe in Rechts- und Linksausführung als auch in einer Bewegungsfolge demonstrieren können. In der Bodenlage war die einwandfreie Demonstration zweier Haltegriffe mit anschließenden Befreiungen beidseitig vorzuführen. Auch ein Randori, ein Übungskampf in der Bodenlage, war Bestandteil der Prüfung.

Nach Abschluss der Gürtelprüfung konnte Jens Eggert allen Prüflingen zur bestandenen Prüfung gratulieren. Besonders hervorgehoben wurde die Leistung von Jakob Albrecht, der von allen die beste Prüfung abgelegt hatte.

Folgende Judoka dürfen sich nun den weiß-gelben Gürtel (8. Kyu-Grad) umbinden:

Jakob Albrecht, Isabel Schmid, Noah Eggebrecht, David Tancu, Henry Hildebrandt, David Mahler, Runja Ivanovic sowie Judith, Kai und Svenja Blaskowitz.

2014-02 AFK-Prüflinge-560px

Zufriedene Gesichter gab es nach der erfolgreichen Gürtelprüfung zum ersten farbigen Gürtel.

Nach den Faschingsferien startet der Judo Club Horb ab 13. März wieder mit einem neuen Anfängerkurs im Judo, der wie gewohnt donnerstags in der Horber Hohenberghalle stattfinden wird. Der Kurs wird von Marc Müller und Lorenz Peh geleitet, die seit Januar von der jungen Assistenztrainerin Theresa Landwehr unterstützt werden.

 

Noch eine Ankündigung vorab: Am 28. März hat der Judo Club Horb seine Jahreshauptversammlung, die ab 19:30 Uhr in Eutingen im Gasthaus Linde stattfinden wird. Hierzu sind alle Mitglieder sowie die Eltern der Kinder und Jugendlichen recht herzlich eingeladen.


>>> Zur Übersicht