20.07.2014 Drei neue Danträger im Verein

Einen erfolgreichen Prüfungstag hatten am Sonntag, den 20. Juli drei Teilnehmer des Judo Club Horb, die in Esslingen sich der Prüfungskommission des Württembergischen Judoverbandes stellten.

Fast ein Jahr lang übten Lorenz Peh, Marc Müller und Balthasar Novák das umfangreiche Programm zum ersten Dan, den ersten schwarzen Gürtel. Hierzu besuchten sie zahlreiche Lehrgänge, um optimal vorbereitet zu sein. Im eigenen Verein kam auf Marc Müller und Lorenz Peh noch eine Doppelbelastung zu: Da ihr Trainer Jens Eggert aufgrund einer Schulteroperation kein Training geben konnte, mussten sie das Training übernehmen und sich parallel dazu noch auf die anstehende Prüfung vorbereiten. Für das letzte halbe Jahr war das „Stress pur“.

Am Prüfungstag waren die drei Horber Judoka zusammen mit sechs weiteren Prüflingen nach Esslingen gekommen, um sich der Prüfungskommission zu stellen. Neben dem WJV-Prüfungsreferenten Andreas Morhardt (5. Dan) gehörten auch Jens Eggert (5. Dan) sowie Martin Etter (2. Dan) zur Kommission.  

Die Prüflinge kamen in der gut aufgewärmten Halle des KSV Esslingen gehörig ins Schwitzen. In der mehrstündigen Prüfung mussten sie ihr Können und Wissen in acht Prüfungsfächern unter Beweis stellen. Das Erfreuliche war, dass es zu keiner Zeit für einen der drei Horber Teilnehmer Bedenken über das Bestehen der Prüfung gab.

Nachdem der letzte Prüfling sein Programm beendet hatte, gingen die drei Prüfer nochmals die Ergebnislisten durch. Bis auf zwei Teilnehmer hatten die anderen sieben Prüflinge das hoch gesteckte Ziel erreicht, den Meistergrad im Judo verliehen zu bekommen.

Besonders erfreulich war, dass Lorenz Peh und Marc Müller von den gezeigten Leistungen her zu den besten Prüflingen gehörten. Anerkennende Worte gab es auch für Balthasar Novák, der als „Spätberufener“ erst im „zarten“ Alter von 45 mit Judo begonnen und nun eine erfolgreiche Prüfung abgelegt hatte.

Die drei Horber Judoka dürfen sich nun den schwarzen Gürtel zu ihrem Judoanzug umbinden, der sie als Meister in dieser fernöstlichen Kampfkunst zu erkennen gibt.

2014-07-20 Danträger-590px

Bild: v.l. Lorenz Peh, Balthasar Novák und Marc Müller. Liegend Yorck-Richard Drost, der als Wurfpartner für Lorenz Peh an der Prüfung teilgenommen hatte.


>>> Zur Übersicht