20.09.2014 Judohochzeit Anja und Fabian

2014-09 Judohochzeit01-Geschenk-500px

Ein passendes Hochzeitsgeschenk für einen Judoka.

Am Samstag, den 20. September gab es wieder einmal eine Judohochzeit, bei der Mitglieder des Judo Club Horb Spalier stehen durften. An diesem Tag hatten unser Sportkooridinator Fabian Reck und seine Frau Anja ihre kirchliche Hochzeit in Bondorf. Die Aktion „Spalierstehen“ wurde vor Fabian und Anja natürlich geheim gehalten. Dementsprechend war die Überraschung gelungen, als das Brautpaar und die ganze Hochzeitsgesellschaft aus der Kirche kam und vor einen Spalier bunter Gürtel stand. Damit die körperliche Ertüchtigung nicht zu kurz kam, wurden die quergespannten Gürtel mal hoch gehalten, der nächste Gürtel tief. So gab es ein ständiges „Auf und Ab“, dass das Brautpaar und die Hochzeitsgäste zu durchschreiten hatten. Am Ende des Judospaliers wurde es etwas gemütlicher, denn da bildeten die Arbeitskollegen des Brautpaares ein Spalier aus Rosen.

Im Anschluss gab es eine große Gratulationsrunde aller Gäste sowie ein Gruppenbild mit den Judoka.

2014-09 Judohochzeit01-Geschenk-280px 2014-09 Judohochzeit02-280px

Auf dem Weg zum traditionellen Spalierstehen, wenn ein Mitglied des Judo Club Horb heiratet. Mit den bunten Gürteln wird ein farbenprächtiges Spalier gebildet.

2014-09 Judohochzeit04-580px

Die Überraschung war groß für das Brautpaar, als es aus der Kirche kam. Mit so einem schönen Hochzeitskleid ein Judospalier zu durchschreiten ist eine Herausforderung.

 

2014-09 Judohochzeit06-580px

Das Brautpaar meisterte diesen farbigen Hindernisparcour mit Bravour.


2014-09 Judohochzeit07-580px

Endlich geschafft! Das Ende des Spaliers wurde mit Rosen abgeschlossen. Anschließend gab es eine Menge Gratulanten.

 

2014-09 Judohochzeit11-580px

Ein Gruppenbild mit dem jungen Brautpaar.

 

 


>>> Zur Übersicht