17. – 19.10.14 Taiji-Seminar in Horb

2014-10 Taichi03-300px

Anette Niethammer und Wee Kee Jin

Eine besondere Aktion gab es vom 17. bis 19. Oktober in der Horber Stadionhalle. Die Leiterin der Taiji-Gruppe des Judo Club Horb, Dr. Anette Niethammer hatte es geschafft, den international renommierten Taiji-Meister Wee Kee Jin für ein dreitägiges Seminar nach Horb zu holen. Fast vierzig Teilnehmer waren angereist, um sich von dem Meister dieses Fachs in der Taiji-Kunst unterrichten zu lassen.

Der Seminarleiter Wee Kee Jin wurde in Singapur geboren und lebt seit 1991 in Neu Seeland. Er hatte die Chance die alte chinesische Kunst des Taijiquan noch ganz „chinesisch traditionell“ lernen können, indem er mehrere Jahre in der Familie eines Großmeisters des Taiji – Huang Sheng Shyan  – lebte und direkt von ihm unterrichtet wurde. Nach mehreren Jahren Studium begann Jin den bisher erlernten Taiji-Stil zu variieren um seine eigene Taiji-Form zu etablieren. Hierzu gründete er dann die „Taijiquan School of Central Equilibrium“, die „Schule des zentralen Gleichgewichts“. Zwischenzeitlich reist Wee Kee Jin zweimal im Jahr durch Europa und leitet Workshops, um seine Form des Taiji zu unterrichten.

In den drei Tagen des Kurses erfuhren die Teilnehmer viel darüber, wie Meister Wee Kee Jin die Taiji-Prinzipien aus den alten klassischen Schriften umsetzt. Die ganzen Übungen entstammen ursprünglich einer chinesischen Kampfkunst. Die Männer und Frauen lernten durch seine Demonstrationen ihre Körper und die Taiji-Techniken genauer wahrzunehmen und zu spüren. Wichtig war dem Taiji-Meister, dass die Teilnehmer die Prinzipien des Taiji nach und nach verstehen und umzusetzen lernten. Hierzu gehörten unter anderem verschiedene Achtsamkeits- und Partnerübungen. Beeindruckend war für viele, mit welcher sanften Kraft man Partner aus dem Gleichgewicht bringen konnte. So stellten sich manche mit sicherem Stand vor einer an der Wand angelehnten Weichbodenmatte auf. Wee Kee Jin demonstrierte dann, mit welcher Leichtigkeit und doch spürbarer Kraft die scheinbar sicher Stehenden gegen die Matte gestoßen wurden.

Der ganze Workshop, der insgesamt 15 Trainingsstunden beinhaltete, begeisterte alle Anwesenden. Mit entsprechendem Applaus wurde dem chinesischen Meister Wee Kee Jin gedankt und verabschiedet.

Wer mehr über die Kunst und Kurse des Taiji erfahren will, kann sich auf der Homepage der Kursleiterin Dr. Anette Niethammer unter www.gobalanced.de informieren.

2014-10 Taichi06-590px

Mit einer ungeahnten Leichtigkeit ließ Meister Wee die Teilnehmer spüren, welche Kraft in den Taiji-Techniken steckt.

2014-10 Taichi01-590px

 


>>> Zur Übersicht