13.03.2016 WJV-Blaugurtlehrgang mit Prüfung

Am Sonntag, den 13. März 2016 fand ein Techniklehrgang des Württembergischen Judoverbandes zum Thema Blaugurt in der großen Stadionhalle in Horb statt. Zwölf Grüngurte aus vier Vereinen waren zu diesem Lehrgang gekommen, um dann auch die Möglichkeit zu nutzen, die Gürtelprüfung für den angestrebten Gürtelgrad abzulegen.

Die beiden Referenten und Prüfer Kai Dahlhaus und Jens Eggert vom Judo Club Horb waren angenehm überrascht, dass alle Teilnehmer sich in ihren Vereinen gut auf das Thema vorbereitet hatten, sodass man bei den Judoka nur noch einen „Feinschliff“ bei den geforderten Techniken vornehmen musste. Die Prüfungsinhalte für die Kata, den Stand- und Bodentechniken sowie die angestrebte Gürtelprüfung konnten in stressfreier Stimmung geübt und durchgeführt werden.

Folgende Judoka haben die Prüfung mit Erfolg abgelegt und dürfen nun den blauen Gürtel im Training tragen: Timon Frikel, David Otto, Magdalena Tebbe und Marcel Strunz (TSV Freudenstadt), Mohamed Ali El-Maoula, Thomas Langholz, Yannick Koeters und Vanessa Weimer (DJK-SG Ellwangen), Luca Guilbaut (SC Sigmaringen), David Novák, Marcel und Michael Kaupp (JC Horb).

2016-03-13 (6)-1000px

Die Teilnehmer für den Blaugurtlehrgang waren motiviert und gut vorbereitet.

  2016-03-13 Blaugurtlehrgang-1000px

Strahlende Gesichter gab es nach dem WJV-Blaugurtlehrgang und der erfolgreichen Gürtelprüfung, die von den beiden Horber Trainern Kai Dahlhaus und Jens Eggert durchgeführt wurden.

 


>>> Zur Übersicht