11. & 21.07.2016 erfolgreiche Gürtelprüfungen

Einen erfolgreichen Prüfungsabschluss vor den Sommerferien hatten 27 Aktive des Judo Club Horb bei zwei Prüfungsterminen. Am Montag, 11. Juli stellten sich 13 Prüflinge den Prüfern Simone Hertweck-Reinhardt und Eckard Lacher. In ihrer Prüfungsgruppe wollten die Teilnehmer fünf verschiedene Gürtelgrade erringen. Alle Teilnehmer mussten je nach angestrebten Gürtelgrad unterschiedlich schwere Techniken demonstrieren: die Falltechnik auf die Seite, auf den Rücken und die Fallrolle vorwärts musste sicher beherrscht werden. Im Standprogramm mussten die jungen Judoka alle ihre Würfe aus dem Stand als auch in vorgegebenen Bewegungsbeispielen demonstrieren können. Im Boden galt es Haltegriffe und Hebeltechniken in unterschiedlichen Vorgaben zeigen zu können. Auch Übungskämpfe durften bei der Prüfung nicht fehlen.

Folgende Gürtelgrade konnten die Prüfer Eckard Lacher und Simone Hertweck-Reinhardt vergeben: Gelbgurt: Thymen Bonsema, Philipp Hermann, Lynn Marie Simon, Pascal Utlich sowie Lea und Sophie Blank. Gelb-Orangegurt: Fabian Petrich, Jamie Neumann und Shania Beier. Orangegurt: Maurits Bonsema. Orange-Grüngurt: Alexander Renz und Marc Beilharz. Grüngurt: Christoph Böhringer

Am Donnerstag, den 21. Juli waren dann die Teilnehmer des Anfängerkurses sowie fünf weitere Anwärter auf den Gelbgurt dran. Die Anfänger waren natürlich etwas aufgeregt, da dies ihre erste Gürtelprüfung war. In der fast siebenmonatigen Vorbereitungszeit haben die Anfänger die Grundlagen der Falltechniken sowie je zwei Würfe und Haltegriffe erlernt, die sie im Training sowohl in Links- als auch Rechtsausführung geübt hatten. Auch sie mussten Übungskämpfe im Bodenkampf vorführen. Damit die neuen Teilnehmer keine Prüfungsangst bekamen, sorgten die Trainer Marcel und Michael Kaupp dafür, dass die Prüflinge in gewohnter Trainingsform ihr Programm üben konnten. Zeitgleich riefen die beiden Prüfer Marc Müller und Jens Eggert die Kandidaten der Reihe nach zu sich und ließen sich in Ruhe die geforderten Techniken zeigen. Jeder Prüfling konnte so entspannt trainieren und das Prüfungsprogramm demonstrieren. Nachdem der letzte Prüfling fertig war, riefen die beiden Prüfer die Kandidaten zu sich. Trainer Marc Müller, der zum ersten Mal eine Gürtelprüfung abnehmen durfte, war mit den Leistungen der Anfänger sehr zufrieden. Auch die Anwärter zum Gelbgurt mussten sich keine Sorgen um den Ausgang der Prüfung machen. Die Prüfer konnten allen zur bestandenen Prüfung und somit zum neuen Gürtelgrad gratulieren. Den weiß-gelben Gürtel dürfen sich nun um den Bauch binden: Jim Mauz, Jannis Schneider, Louis Thum, René Gebhardt, Angelika Gebhardt, Benjamin Gebhardt, Alexander Gebhardt, Maylin Würger und Jason Timm. Die Prüfung zum Gelbgurt haben bestanden: Isabelle Illsinger, Michelle Illsinger, Yvonne Illsinger, Tobias Illsinger sowie Vasilis Zeimpekoglou.

Für die Judoka beginnt nun mit den Sommerferien eine Trainingspause. Nach den Ferien werden ab 15. September wieder neue Anfängerkurse im Judo angeboten.

2016 Gürtelprüfung AFK-Gelbgurt1000px

Die erfolgreichen Prüflinge des Anfängerkurses sowie die Nachzügler zum Gelbgurt

 


>>> Zur Übersicht