19.01.2019 Neujahrsfest

Am Samstag, den 19. Januar lud der Judo Club Horb seine Mitglieder zum Neujahrsfest in die große Stadionhalle ein. Viele Familien waren mit ihren Kindern gekommen, um einen Nachmittag gemeinsam zu verbringen. Die beiden Vorsitzenden Fabian Reck und Yorck Drost zeigten für die Kinder und Eltern einen Ausschnitt aus der Nage-no-kata, einem Teil des Prüfungsprogramms zum ersten Dan-Grad. Vor allen die Nicht-Judoka waren von der Vorführung sehr beeindruckt.

Die Veranstaltungswartin Yvonne Beier stellte das neue Maskottchen des Vereins vor, das aber noch keinen Namen hat. Die Kinder sollen sich hierzu einen Namen überlegen, der dann später auf die Jacke des Maskottchens gestickt werden soll.

Die Trainer des Vereins hatten sich einige Spiele einfallen lassen, um bei den Kindern keine lange Weile aufkommen zu lassen. Mit viel Spaß und Freude waren die Youngsters dabei, sich in den kleinen Wettbewerben zu messen.

Dieses Neujahrsfest als Einstieg in das Kalenderjahr 2019 war ein gelungener Auftakt für die neue Judo-Saison.


>>> Zur Übersicht